Ferien

Kontakt

Realschule Plus Remagen
Goethestr. 43-45
53424 Remagen

Tel.: 02642-23179
E-Mail: info@rsp-remagen.de

 

Login

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Klassen-/Kursarbeiten

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Lehreraustausch mit China

05-11-2016 Hits:1146 News

Lehreraustausch mit China

Frau Schnitzler, die kommissarische Leiterin der RSP Remagen nutzte die Herbstferien um die Kontakte der RSP Remagen nach Fernost zu erweitern. Auf Einladung des Goethe-Instituts China besuchte sie die Städte...

Wir verabschieden uns von...

14-01-2017 Hits:1019 News

Wir verabschieden uns von...

unserer Sekretärin Rita Eschweiler, die seit rund 10 Jahren an unserer Schule arbeitete und für Lehrer, Schüler und Eltern stets ein offenes Ohr hatte.Danke für Ihre Geduld, Ihren Einsatz und...

b_350_200_16777215_00_images_Galerie_Rhoenrad_Tobias_Seiler_Unbenannt.jpg

In diesem Jahr nahm ich (Tobias Seiler) zum 5.Mal am Deutschland-Cup teil. Diese fanden diesmal in Magdeburg statt. Dieser Wettkampf ist in der Landesklasse der
höchste Wettkampf. Zusammen mit meiner Schwester und einer weiteren Turnerin vom TV Remagen sind wir für den Turnverband Mittelrhein gestartet. Unsere Trainerin Sabrina Sänger hat uns zu diesem Wettkampf begleitet.  An diesem Wettkampf dürfen nur die drei Besten eines Turnverbandes pro Altersklasse antreten. Am Freitagabend, den 4.11.2016 fand bereits ein Einturnen aller Klassen für Samstag den 5.11.2016 statt. Auf der ca. fünfeinhalb stündigen Fahrt war ich relativ gelassen. Auch beim Einturnen waren alle noch sehr entspannt. Am Samstag begann dann pünktlich um 10 Uhr der Wettkampf. Als meine Altersgruppe angefangen hat, wurde ich dann doch ein wenig nervös. Ich turnte als letzter in dieser Gruppe. Als ich die Wettkampffläche betrat, war meine Nervosität weg. Ich konzentrierte mich voll auf meine Übung. Ohne das Eingreifen meiner Trainerin turnte ich meine Kür sehr ruhig, sicher und sauber durch. Das Kampfgericht belohnte dies mit 7.35 Punkten, welches eine sehr hohe Wertung ist. Ich habe mich sehr über eine so hohe Wertung gefreut. Allerdings wusste ich noch nicht, dass dies die höchste Punktzahl in meiner Gruppe war. Nach einer Weile habe ich dann erfahren, dass ich 1.in meiner Altersklasse bin, was ich zuerst nicht glauben wollte. Später bei der Siegerehrung war es dann eindeutig. Ich habe den 1.Platz belegt und bin somit Sieger des Deutschlands – Cup 2016. Insgesamt haben in meiner Gruppe 11 Jungen geturnt. Meine Schwester ist in ihrer Altersklasse ebenfalls 1. von 31 Turnerinnen geworden. Die Dritte aus unserem Verein hat hier den 17. Platz von 40 Turnerinnen belegt.  Müde aber sehr zufrieden sind wir noch selben Abend nach Hause gefahren.         

Text: Tobias Seiler (9b)
Wir danken Tobias für diesen Bericht und gratulieren sehr herzlich zu diesem großartigen Erfolg!